Fischerprüfung Online Trainer

ein Service des Oö. Landessfischereiverbands
Frage 1: Welche Tiere sind als "Fischfresser" besonders bekannt?
Frage 2: Was versteht man unter einem Rogner?
Frage 3: Darf ein Fischereischutzorgan widerrechtlich entnommene Fische in Beschlag nehmen?
Frage 4: Kann zum Fliegenfischen jede Schnurart verwendet werden?
Frage 5: In welche Güteklassen werden unsere Gewässer eingeteilt?
Frage 6: Welche Fischart hat brustständige Bauchflossen?
Frage 7: Woran erkennt man einen männlichen Krebs?
Frage 8: Darf eine Koppe mit 12 cm im April entnommen werden?
Frage 9: Wie soll ein Schnurknoten beschaffen sein?
Frage 10: Wie kann der Fischbestand in einem Gewässer gefördert werden?
Frage 11: Was ist bei der Schwimmermontage zu beachten?
Frage 12: Haben Fische ein äußeres oder ein inneres Gehörorgan?
Frage 13: Welche Fischart hat im Vergleich zur Körperlänge den längsten Darm?
Frage 14: Welche Fischarten haben die gleiche Schonzeit?
Frage 15: Wo darf ein Lizenznehmer ungehindert die Fischerei ausüben?
Frage 16: Zu welcher Familie gehört die Koppe?
Frage 17: Ab welchem Alter darf der Fischfang selbstständig ausgeübt werden?
Frage 18: Wonach sind die Geräte zum Fischfang auszusuchen?
Frage 19: Wodurch kann in einem nährstoffreichen See eine für Fische gefährliche Sauerstoffzehrung auftreten?
Frage 20: Von einem Motorboot laufen größere Mengen Treibstoff oder Öl aus - was ist zu tun?
Frage 21: Wo darf der Fischfang keinesfalls ausgeübt werden?
Frage 22: Welche Bedeutung hat Plankton (unter anderem) für das Ökosystem?
Frage 23: Welcher Bereich eines Sees ist für viele Fischarten von besonderer Bedeutung?
Frage 24: Welche Rollen finden beim Fischfang Anwendung?
Frage 25: Wovon ernähren sich Reinanken (Renken, Coregonen) vorwiegend?
Frage 26: Bei welcher Temperatur ist im Wasser mehr Sauerstoff gelöst?
Frage 27: Wodurch kommt es in Seen zu einer Temperaturschichtung?