Fischerprüfung Online Trainer

ein Service des Oö. Landessfischereiverbands
Frage 1: Woran lassen sich Zingel und Streber eindeutig unterscheiden?
Frage 2: Welche Fischarten sind ganzjährig geschont?
Frage 3: Wo darf der Fischfang keinesfalls ausgeübt werden?
Frage 4: Darf ein Fischereischutzorgan widerrechtlich entnommene Fische in Beschlag nehmen?
Frage 5: Was versteht man unter Bewegungsfischen?
Frage 6: Welche Fischart ist eine typische Leitfischart in der Forellenregion?
Frage 7: Maßnahmen zur Wiederherstellung intakter Gewässerstrukturen (Renaturierung) dienen in erster Linie:
Frage 8: Welche Fischart hat Schlundzähne?
Frage 9: Welche Ausrüstung sollte ein weidgerechter Angler bei sich haben?
Frage 10: Zu welcher Familie gehört der Brachsen?
Frage 11: Welche Bedeutung hat die Wassertemperatur für Wassertiere?
Frage 12: Welche Bedeutung haben Überwasserpflanzen für ein Gewässer?
Frage 13: Haben Fische ein Gehörorgan?
Frage 14: Wonach sollen sich die Fangerwartungen eines Anglers richten?
Frage 15: Was hat Einfluss auf die Knotenfestigkeit?
Frage 16: Welche Schuppenart kommt bei unseren heimischen Fischen am häufigsten vor?
Frage 17: Was bezeichnet man als tierisches Plankton (Zooplankton)?
Frage 18: Man sieht viele tote Fische im Gewässer treiben - was ist zu tun?
Frage 19: Welche Fische rauben hauptsächlich nachts?
Frage 20: Die Krebspest wird hervorgerufen durch?
Frage 21: Wodurch lassen sich Rotauge und Rotfeder unterscheiden?
Frage 22: Bei welcher Temperatur ist im Wasser mehr Sauerstoff gelöst?
Frage 23: Welche Krebsart ist nicht heimisch?
Frage 24: Wie viel Nahrung braucht ein Kormoran täglich?
Frage 25: Darf ein Kind unter 12 Jahren gratis fischen?
Frage 26: Wonach soll die Auswahl der Schnur erfolgen?
Frage 27: Darf eine Äsche mit 35 cm im Juni entnommen werden?