Fischerprüfung Online Trainer

ein Service des Oö. Landessfischereiverbands
Frage 1: Darf ein Hecht mit 45 cm im Mai entnommen werden?
Frage 2: Welche Fischarten sind vorwiegend in der Forellenregion anzutreffen?
Frage 3: Wovon ernährt sich die Nase hauptsächlich?
Frage 4: Die Larve (Glochidie) der Flussperlmuschel lebt zunächst wo?
Frage 5: Kann man vom Vorkommen bestimmter Insektenlarven auf die Gewässergüte schließen?
Frage 6: Wie heißen die amtlichen Legitimationen zum Fischen?
Frage 7: Wie nennt man die Eier von Fischen?
Frage 8: Was ist ein Twister?
Frage 9: In welchen Gewässern können Kormoran und Gänsesäger den Fischbestand durch Fraß besonders stark gefährden?
Frage 10: Welche Aufgabe hat der Schwimmer?
Frage 11: Welches Merkmal ist für den Bachsaibling charakteristisch?
Frage 12: Wo nehmen Fische mit unterständigem Maul hauptsächlich die Nahrung auf?
Frage 13: Womit nimmt der Fisch Bewegungen im Wasser wahr?
Frage 14: Welche der Fische fressenden Vogelart kann aufgrund ihres Ernährungsverhaltens den Fischbestand in Fließgewässern nachhaltig reduzieren?
Frage 15: Wer haftet für verursachte Schäden beim Betreten von Grundstücken?
Frage 16: Was ist ein Schonhaken?
Frage 17: Ist die Gültigkeit der oberösterreichischen Fischerkarte befristet?
Frage 18: Wozu dient die Rolle?
Frage 19: Wie kann sich eine Uferbegradigung (Längsverlauf) auf den Fischbestand eines Fließgewässers auswirken?
Frage 20: Welche Pflanzen tragen insbesondere im Sommer zur Verbesserung des Sauerstoffgehaltes im Wasser bei?
Frage 21: Gibt es für die Regenbogenforelle ein vorgeschriebenes Brittelmaß?
Frage 22: Zu welcher Familie gehört der Zander?
Frage 23: Ab welchem Alter darf der Fischfang selbstständig ausgeübt werden?
Frage 24: Wo darf der Fischfang keinesfalls ausgeübt werden?
Frage 25: Woher stammt der im Wasser gelöste Sauerstoff?
Frage 26: Welche Fischarten besitzen zwei Rückenflossen?
Frage 27: Für den Fang welcher Fische benötigt man ein Stahlvorfach?