Fischerprüfung Online Trainer

ein Service des Oö. Landessfischereiverbands
Frage 1: Was sind Fischwanderhilfen?
Frage 2: Wonach hat sich die Bremseinstellung an der Rolle zu richten?
Frage 3: Welche Bedeutung hat Plankton (unter anderem) für das Ökosystem?
Frage 4: Wie viele Barteln hat der Wels?
Frage 5: Welche Ansprüche stellt die Bachforelle an ihren Lebensraum?
Frage 6: Was sind die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale zwischen Seesaibling und Bachsaibling?
Frage 7: Wozu dient die Rolle?
Frage 8: Was versteht man unter Ansitzfischen?
Frage 9: Wo sind die Fischereirechte im Bundesland Oberösterreich verzeichnet?
Frage 10: Dürfen Uferbegleitwege befahren werden?
Frage 11: Darf ein Wels mit 75 cm im Juni entnommen werden?
Frage 12: Ist der Frauennerfling ganzjährig geschont?
Frage 13: Welche Fischart ist besonders nachtaktiv?
Frage 14: Wo entwickeln sich die befruchteten Eier des Edelkrebses?
Frage 15: Welche Fischarten sind vorwiegend in der Unteren Forellenregion anzutreffen?
Frage 16: Wie viel Nahrung vertilgt ein Gänsesäger pro Jahr?
Frage 17: Welche Bedeutung haben Schwimmblattpflanzen für ein Gewässer?
Frage 18: Zu welcher Familie gehört die Rotfeder?
Frage 19: Die Larve (Glochidie) der Flussperlmuschel lebt auf welchem Körperteil des Fisches?
Frage 20: Nenne das richtige Verhalten beim Fang von untermaßigen bzw. geschonten Fischen.
Frage 21: Dürfen Lizenznehmer Legschnüre auslegen?
Frage 22: Wonach sind die Geräte zum Fischfang auszusuchen?
Frage 23: In welcher Zone eines Sees leben die meisten Fischarten?
Frage 24: Die Krebspest wird hervorgerufen durch?
Frage 25: Welche Fischart hat brustständige Bauchflossen?
Frage 26: Welche Fischarten sind Kieslaicher?
Frage 27: Darf ein Kind unter 12 Jahren gratis fischen?