Fischerprüfung Online Trainer

ein Service des Oö. Landessfischereiverbands
Frage 1: Worüber gibt der pH-Wert Auskunft?
Frage 2: Welche Muschelart kommt nur im Kristallin der Böhmischen Masse (Mühlviertel und Sauwald) vor?
Frage 3: Bei welcher Fischfamilie kommen Laichausschläge vor?
Frage 4: Darf ein Hecht mit 45 cm im Mai entnommen werden?
Frage 5: Warum gibt es bei Fischen ein gesetzlich festgelegtes Brittelmaß (Mindestfangmaß)?
Frage 6: Welche Fischart besitzt keine Schuppen?
Frage 7: Welche Fischarten leben hauptsächlich in der Brachsenregion?
Frage 8: Welche Wassertiere unterliegen neben den eigentlichen Fischen noch dem Fischereigesetz bzw. dessen Verordnungen?
Frage 9: Bei welcher Temperatur ist im Wasser mehr Sauerstoff gelöst?
Frage 10: Bei welcher Fischart ist die Schwimmblase zweikammerig?
Frage 11: Welche Ansprüche stellt die Bachforelle an ihren Lebensraum?
Frage 12: Wie soll ein Schnurknoten beschaffen sein?
Frage 13: Wie ist die Angel zu beaufsichtigen?
Frage 14: Dürfen Lizenznehmer Legschnüre auslegen?
Frage 15: Wo befindet sich bei den Fischen das Gleichgewichtsorgan?
Frage 16: Was ist eine Stippangel?
Frage 17: Wodurch unterscheidet sich die Karausche von den Karpfen?
Frage 18: Wie vermeidet man, dass ein Hecht mit seinen scharfen Zähnen die Hauptschnur durchtrennt?
Frage 19: Wer ist Überträger der Krebspest?
Frage 20: Wie wird ein Fisch weidgerecht betäubt und getötet?
Frage 21: Welche Tiere sind als "Fischfresser" besonders bekannt?
Frage 22: Wer kontrolliert die Berechtigung zum Fischfang?
Frage 23: Zu welcher Familie gehört der Zander?
Frage 24: Was versteht man entsprechend dem Oö. Fischereigesetz unter einem Angelteich?
Frage 25: Welcher Bereich eines Sees ist für viele Fischarten von besonderer Bedeutung?
Frage 26: Was versteht man unter einem Streamer?
Frage 27: Welche Fischart hat eine Schonzeit vom 16. Februar bis 31. Mai und ein Brittelmaß von 85 cm?